Anzeige

Acht Millionen Euro für die Kreisstraßen

9. Mai 2017 von
Die Sanierung der Kreisstraßen in Peine wird weiter geplant. Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige

Peine. Für das zweite Sanierungsprogramm der Peiner Kreisstraßen würden rund acht Millionen Euro anfallen. Im Ausschuss für Bauen und Liegenschaften, 16. Mai, und im Kreisausschuss, 17. Mai, wird über das Programm diskutiert.

Anzeige

Die insgesamt fast 22 Kilometer umfassenden Straßenabschnitte würden in einem Zeitraum von fünf bis sieben Jahren saniert werden. Damit schließt das Programm an die Maßnahmen des noch laufenden Sanierungsprogramm aus dem Jahr 2012 an.

Die Vorlaufzeit von Planungen bei Sanierungsprogrammen ist lang, weswegen diese frühzeitig aktualisiert werden müssen. Das gesamte Kreisstraßennetz wurde deshalb einer Bedarfs- und Zustandsbewertung unterzogen. 

 
Straße: Strecke –  Länge (Kilometer) – Kosten (Euro)
K41:  Hohenhameln-Ohlum – 1 – 270.000
K13: OD Wipshausen – 1,13 – 560.000
K20: Mödesse – K62 – 0,364 – 100.000
K20: OD Mödesse – 1,044 – 540.000
K13: B 214 – Kreisgrenze – 0,613 – 170.000
K56: OD Denstorf (K52-Friedhof) – 0,173 – 60.000
K67: K66 – Kreisgrenze – 0,547 – 275.000
K52: Denstorf – Wedtlenstedt – 1,682 – 460.000
K25: OD Bodenstedt Nord – 0,607 – 310.000
K20: Stederdorf – Ortsumgehung – 0,373 – 110.000
K69: Essinghausen – Duttenstedt – 2,141 – 690.000
K57: Groß Gleidingen – Kreisgrenze – 0,817 – 250.000
K13: Meerdorf – Wisph. Waldbereich – 1,212 – 330.000
K46: OD Woltiwesche West – 0,2 – 140.000
K21: Wahle – Fürstenau – 2,055 – 555.000
K31: B 65 – Handorf – 2,251 – 735.000
K66: OD Ersehof – 0,436 – 260.000
K26: OD Münstedt – 0,685 – 330.000
K47: Woltorf – Dungelbeck – 2,251 – 620.000
K35: OD Hohenhameln (K41 – K36) – 0,365 – 200.000
K29: OD Adenstedt Ost – 0,214 – 160.000
K55: OD Alvesse – 0,338 – 210.000
K18: OD Edemissen – 0,248 – 140.000
K29/44: Knotenpunkt – 0,206 – 90.000
K14: OD Wipshausen – 0,758 – 400.000

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen