Anzeige

Bauprojekt am Friedrich-Ebert-Platz: Stadt übernimmt Teilstück

13. Juli 2017 von
Die Stadt wird am Friedrich-Ebert-Platz baulich aktiv. Foto: Frederick Becker
Anzeige

Peine. Am Bebauungsplan für den Geschosswohnungsbau am Friedrich-Ebert-Platz, Ecke Ilseder Straße, wird sich etwas ändern. Die Stadt übernimmt jetzt den Bau eines Verbindungsweges zum geplanten Gebäude. Die Stadtratsgremien werden sich in Kürze damit befassen.

Anzeige

„Hinsichtlich des im Ursprungsplan vorgesehenen Ausbaus des Verbindungsweges durch den Vorhabenträger, ist darauf hinzuweisen, dass die Stadt Peine den Ausbau im vorliegenden Fall im Rahmen der Sanierung „Südstadt“ übernehmen wird“, heißt es in der entsprechenden Vorlage. Der Vorhabenträger ist übrigens ein Investor aus Hannover.

Der Grund: Für den vorgesehenen Geschosswohnungsbau sei die bauliche Haupterschließung nicht mehr wie im Ursprungsplan über den Verbindungsweg, sondern über die Ilseder Straße geplant. Eine Erschließung durch den Investor sei demnach nicht mehr gerechtfertigt.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen