Anzeige

Cindy Köhler unterstützt den Kirchenkreisjugenddienst

5. Januar 2017
Ein halbes Jahr lang wird Cindy Köhler beim Kirchenkreisjugenddienst aktiv sein. Foto: Privat
Anzeige
Telgte. Cindy Köhler absolviert den Bundesfreiwilligendienst im Kirchenkreisjugenddienst. Ein halbes Jahr lang wird Cindy Köhler die Arbeit des Jugenddienstes kennenlernen und unterstützen.

Anzeige

Schwerpunkt wird die Arbeit mit Flüchtlinge sein, unter anderem im Internationalen Café (INCA), das jeden Freitag im Gemeindehaus der Friedenskirche von 15 bis 17.30 Uhr stattfindet.

Die 18jährige kommt aus Peine und hat im vergangenen Jahr ihr International Baccalaureate (IB) an der Internationalen Schule in Braunschweig gemacht – ein Abschluss, der dem deutschen Abitur entspricht. „Danach war ich unter anderem in Chile unterwegs und habe noch weitere Prüfungen abgelegt“, berichtet sie. Durch das viele Reisen und das Kennenlernen verschiedener Kulturen, ist ihr Interesse am INCA groß.

Bezug zur Kirche hatte Cindy Köhler schon länger. So ist sie in der Heilig-Kreuz-Gemeinde in Dungelbeck aktives Mitglied und singt in der Kirchenkreiskantorei St. Jakobi mit. Musikalisch ist sie außerdem im Spielmannszug des MTV Stederdorf als Jugendwartin dabei.

„Am meisten freue ich mich auf die Arbeit mit den Menschen im INCA. Bisher hatte ich wenig Kontakt zu Geflüchteten und würde gerne das Miteinander und die Kommunikation verbessern, insbesondere im Alltag“, umreißt die 18jährige ihre Ziele. Nach dem Bundesfreiwilligendienst möchte Cindy Köhler gerne ein Lehramtstudium anschließen. Geplant sind die Fächer Musik und Englisch.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26