Anzeige

Der Biber kehrt in die Region Hannover zurück

3. Oktober 2017
Eine baldige Besiedlung der Fuhse ist durch Biber zu erwarten. Foto: H. Machulla
Anzeige

Peine. Der Biberberater Holger Machulla aus Neustadt stellt am Donnerstag, 5. Oktober, im „Owl Town Pub“, Hagenmarkt 25, die Biologie und Lebensweise dieses imposanten Nagetiers vor.

Anzeige

Aufgrund seines dichten Fells und essbaren Fleisches war der Biber durch Bejagung in weiten Teilen Europas ausgerottet worden. Durch konsequenten Schutz und Auswilderungen haben sich die Bestände wieder erholt, so dass inzwischen der Biber auch am Rande des Landkreises Peine beobachtet werden kann. Eine baldige Besiedlung der Fuhse ist zu erwarten.

Der Referent erklärt die Erkennungsmerkmale und stellt die wichtigsten Unterschiede zu Fischotter und Nutria heraus. Auch über mögliche Schäden und deren Behebung wird gesprochen. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei und Gäste sind herzlich willkommen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen