Anzeige

Die Kriegsgräberfürsorge sammelt mehr als 6000 Euro an Spenden

12. Januar 2017
Symbolfoto: Robert Braumann
Anzeige
Peine. Die Kriegsgräberfürsorge zieht eine positive Bilanz der Spendensammlung 2016.

Anzeige

Bei den im Jahr 2016 durchgeführten Sammlungen für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Ortsgruppe Peine, war die Spendenbereitschaft groß und eine stattliche Spendensumme ist durch eine breite Unterstützung und das Engagement vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer zusammen gekommen.
Im Stadtgebiet spendeten die Menschen insgesamt 6.538,52 Euro. Im Vorjahr hatte die Spendensumme noch gut 1000 Euro höher gelegen.

Bürgermeister Klaus Saemann, Vorsitzender der Ortsgruppe Peine, dankte allen Spenderinnen und Spendern sowie allen Helferinnen und Helfern, die am guten Sammelergebniss für 2016 beteiligt waren.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen