Anzeige

Drei Gemeinden feiern gemeinsam den 500. Reformationsjahrestag

25. Oktober 2017
Pastor Frank Niemann, St. Jakobi, Kirchenvorsteherin Ute Ebel, St. Jakobi, Pastor Markus Lenz, Friedenskirche und St. Petrus Stederdorf, Pastorin Anja Jäkel, Superintendent Dr. Volker Menke. Foto: Kirchenkreis Peine
Anzeige

Peine, Am Reformationstag, Dienstag, 31. Oktober, beginnt um 10 Uhr der Festgottesdienst zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation in der St.-Jakobi-Kirche. Ein Team aus der Friedenskirche, St.-Petrus Stederdorf und St.-Jakobi hat den Gottesdienst vorbereitet und freut sich auf viele Besucher. Dies teilte heute die Pressestelle des Kinderkreises mit.

Anzeige

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes werden die 95 Thesen Martin Luthers stehen, die am 31. Oktober 1517 von Wittenberg aus die Reformation der Kirche einleiteten. Ein Lutherschmaus im Anschluss rundet den Vormittag ab. „Weil der Reformationstag in diesem Jahr ein gesetzlicher Feiertag ist, haben wir uns dafür entschieden, den Gottesdienst am Vormittag stattfinden und anschließend ausklingen zu lassen“, erklärte das Team, dem die Vorbereitung sichtlich Spaß machte.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen