Anzeige

Durchschlagende Bühnenproduktion von japanischen Trommlern

11. Januar 2017
Turbulenter Abend mit japanischem Trommel-Ensemble verspricht viel Spaß. Foto: www.acwposer.de
Anzeige
Peine. Die elf Mitglieder des japanischen Trommel-Ensembles TAO spielen mit vollem Körpereinsatz auf den bis zu 1,70 Metern messenden Instrumenten.

Anzeige

Mit „The Samurai of the Drum“ bietet der Kulturring am Samstag, den 28. Januar, ein besonderes Klangerlebnis auf der Bühne des Peiner Stadttheaters. Das japanische Trommel-Ensemble TAO verbindet die jahrhundertalte, überlieferte Wadaiko-Kunst mit Elementen der Pop-Musik. Die Veranstaltung in den Peiner Festsälen beginnt um 20 Uhr.

Die Show ist atemberaubend, fesselnd und überwältigend. Um die imposanten Trommeln mit einem Durchmesser von bis zu 1,70 Meter zum Klingen zu bringen, wird dem elfköpfigen Ensemble neben einem ausgesprochenen Rhythmusgefühl vor allem eines abgefordert: voller körperlicher Einsatz! Aber TAO ist nicht nur ungebändigtes Trommeln und Schwingungen, die den Körper von den Zehenspitzen bis zu den Haarwurzeln durchdringen. TAO ist ein Erlebnis, das in seiner Intensität und Klangfülle gleichermaßen die Seele berührt. Die einzigartige Performance, eine Mischung aus musikalischer Meditation und wilder Kampfkunst machen den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Tickets erhalten Interessierte je nach Platz-Kategorie für 32 bis 44 Euro im Servicebüro des Kulturrings, Winkel 30, 31224 Peine. Unter der Rufnummer 05171/15666 oder per Email an ticket@kulturring-peine.de können die Tickets auch vorbestellt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen