Anzeige

Festsäle: Hildegard von Bingen, Lovestory, Gospel und vieles mehr

9. April 2017
„Backbeat - Die Beatles in Hamburg“ lässt die Anfangszeit der Beatles lebendig werden. Foto: G2 Baraniak
Anzeige
Peine. Der Kulturring stellte jüngst die Theaterringe für die bevorstehende Spielzeit 2017/2018 vor.

Anzeige

Theaterleiter Christian Hoffmann hat einen abwechslungsreichen Spielplan in den Peiner Festsälen auf die Beine gestellt. Auf dem Programm stehen unter anderem die Tragikomödie „Honig im Kopf“ nach dem gleichnamigen Film von Til Schweiger, das preisgekrönte Stück „Die Netzwelt“ mit Christian Kohlund, „Aufguss“ – eine Wellness-Komödie von René Heinersdorf mit Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann, „1984“ nach dem Roman von George Orwell, die Beziehungskomödie „Bella Figura“ mit Doris Kunstmann und Heio von Stetten und „Wand an Wand“ mit Walter Plathe in einer der Hauptrollen.

Weitere Highlights sind „Backbeat – Die Beatles in Hamburg“ – ein Schauspiel mit Live-Musik über den dornigen Weg der Band zu Ruhm und Erfolg, das Familienschauspiel „Krabat“ nach Preußlers Jugendroman, Jochen Busse als „Der Pantoffel-Panther“, die unvergleichliche Familie Malente und eine internationale Varieté-Gala mit Moderation von Matthias Brodowy.

Die laufende Spielzeit endet erst am 4. Mai mit dem Stück „Tussipark“. Interessierte können sich aber ab sofort den Programmflyer für die neuen Schauspielringe im Forum sichern. Ebenso kann der Spielplan auf der Homepage des Kulturrings unter www.kulturring-peine.de eingesehen werden.

Auch wenn der reguläre Verkauf erst im Sommer startet, können Tickets und Abonnements für die neue Saison bereits im Servicebüro des Kulturrings im Forum vorbestellt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen