Anzeige

Internationale Varieté-Gala im Stadttheater mit Matthias Brodowy

4. November 2017
Der gebürtige Braunschweiger Kabarettist Matthias Brodowy. Fotos: Kulturring Peine
Anzeige

Peine. Entertainment pur erlebt das Publikum am Mittwoch, den 15. November in den Peiner Festsälen. Der Kulturring präsentiert mit „Feuerwerk“ eine Varieté-Gala im Weltklasseformat. 

Anzeige

Die von dem niedersächsischen Kabarettisten Matthias Brodowy moderierte Show beginnt um 20 Uhr. Noch sind Tickets erhältlich.

Jeder kennt Varieté, jeder hat schon mal vom Wintergarten in Berlin, vom Tigerpalast in Frankfurt, von Roncallis Apollo Varieté in Düsseldorf oder von den GOP Varietés in Hannover, Essen, München und Bremen gehört. Für viele dieser Häuser hat ein Mann immer wieder Programme zusammengestellt und die Regie geführt. Die Rede ist von Udo Püschel, der auch für diese Show verantwortlich ist und für ihren Unterhaltungswert garantiert. Insgesamt wieder ein Programm mit Weltklasseformat – ein echtes Feuerwerk! Püschels Handschrift ist unverkennbar: erstaunliche Akrobaten aus bekannten Zirkusschulen, flinke Jongleure, kraftvolle Artisten, gelenkige und bezaubernde Artistinnen. Dabei ist auch immer eine Nummer, die das rein circensische Genre sprengt. Und dann ist da der amüsant plaudernde Moderator Matthias Brodowy, der renommierte Kabarettist, Sänger und Pianist wird durch den Abend führen. Erst vor kurzem überzeugte er mit seinem Solo-Programm im Forum – alle die ihn verpasst haben, haben jetzt eine neue Chance.

Mit Kraft und konzentrierter Körperbeherrschung beeindruckt 

„Duo Man‘s World“.
Die zwei starken Männer aus Kiew präsentieren Partnerakrobatik auf hohem Niveau.

„Barto“ alias Bart van Dyck ist ein ausgesprochen komischer Mann mit Gummiknochen. Sich durch eine enge Tonne zu quetschen oder auch durch einen Kleiderbügel ist für ihn ein Leichtes. Im Varieté nennt man so etwas Klischnigg.

Die junge Russin Anna Shalamova entwickelte gemeinsam mit ihren Lehrern des Zirkusstudios in Perm eine originelle Hula-Hoop-Darbietung mit der sie nun international auftritt.
Das Ehepaar Liudmila und Sergeii 
demonstriert, dass es nicht immer einfach ist das richtige Kleidungsstück zu finden. Dafür geht es bei dem „Duo Potapov“ mit dem Umziehen erstaunlich schnell. Auf der Bühne nennt man das Quick Change und es ist für Zuschauer immer wieder mysteriös wie dieses raus und rein in die Kleidung in diesem Tempo geschehen kann.
Geschmeidige Akrobatik, quirlige Handvoltigen und eine unterhaltsame Choreographie präsentieren die Zirkusartisten Dmytro, Artem und Sergei vom Trio D.A.S..

Tickets für die Show gibt es für 22 bis 29 Euro im Servicebüro des Kulturring Peine, Winkel 30, 31224 Peine. Unter der Rufnummer 05171-15666 oder per E-Mail an ticket@kulturring-peine.de können auch Tickets vorab gesichert werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen