Anzeige

Kinder suchen die verlorene Weihnachtspost in der Stadtbücherei

7. Dezember 2017
Foto: Frederick Becker
Anzeige

Peine. Am Dienstag, 12. Dezember 2017, wird in der Stadtbücherei Peine um 16 Uhr das Bilderbuchkino „Die verlorene Weihnachtspost“, eine abenteuerliche Weihnachtsgeschichte von Walko, vorgelesen und auf der Leinwand gezeigt.

Anzeige

In der Geschichte wollen der Hase und der Holunderbär dem kleinen Manni Murmel, der ausgerechnet zu Weihnachten krank geworden ist, eine Freude machen und erleben dabei allerlei Aufregendes.

Alle Kinder im Alter von circa 4 bis 6 Jahren sind herzlich eingeladen in die Stadtbücherei zu kommen, der Geschichte zu lauschen und die Bilder dazu auf der Leinwand anzuschauen.

Die Veranstaltung dauert circa eine halbe Stunde, sie ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die Stadtbücherei bietet regelmäßig alle zwei Wochen dienstags um 16 Uhr Bilderbuchkinos an.

Wegen der diesjährigen Weihnachtsferien ist der 12. Dezember 2017 der letzte Termin im alten Jahr, der erste Termin im neuen Jahr ist der 9. Januar 2018.
Alle folgenden Termine werden rechtzeitig auf der Website der Stadtbücherei Peine bekannt gegeben, oder können telefonisch und direkt in der Bücherei erfragt werden.

Stadtbücherei Peine, Winkel 30a, 31224 Peine,
www.stadtbuecherei.peine.de,
Telefon: 0 51 71 – 49 540,
E-Mail: stadtbuecherei@stadt-peine.de

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen