Anzeige

Komödie mit Tom Gerhardt – Dinner für Spinner in den Festsälen

14. Oktober 2017
Tom Gerhardt spielt in Dinner für Spinner. Foto: Nicole Brühl
Anzeige

Peine. „Dinner für Spinner“ - eine Komödie von Francis Veber unter der Regie von René Heinersdorff gibt es am Mittwoch, den 25. Oktober, in den Peiner Festsälen zu sehen. Die Veranstaltung gehört zur Kulturringreihe „Peine Boulevard“ und beginnt und 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Anzeige

Der deutsche Comedian und Schauspieler Tom Gerhardt glänzt in einer der Hauptrollen dieser geistreichen Komödie. Als „Tommie“ lieferte Gerhardt in den 90ern mehrere wilde Solo-Comedy-Shows. Neben Schauspielrollen in den Kinofilmen „Voll normaaal“, „Ballermann 6“ und „Siegfried“ dürfte er auch vielen aus der SAT1-Sitcom „Hausmeister Krause“ bekannt sein. In „Dinner für Spinner“ gibt er sich als überaus gutmütiger Finanzbuchhalter Matthias Bommes alle Mühe, dem hexenschussgeplagten Peter Küsenberg – gespielt von Martin Lindbergh – zu helfen, bringt jedoch dessen Leben innerhalb kürzester Zeit vollkommen durcheinander.

Eine reiche zynische Clique veranstaltet regelmäßig sogenannte „Dinner für Spinner“, zu denen jeweils ein anderer von ihnen einen möglichst absonderlichen Gast mitbringen darf. Ziel ist, sich den ganzen Abend lang auf dessen Kosten zu amüsieren. Verleger Küsenberg lädt den Finanzbeamten und Streichholz-Modell-Hobbybastler Bommes zum Dinner zu sich ein. Dass er in diesem Rahmen den Trottel abgibt, darf Bommes aber nicht merken – so die Spielregeln. Küsenberg ist sich sicher mit seinem „Spinner“ den großartigsten Fang aller Zeiten gemacht zu haben. Dann löst Bommes jedoch unabsichtlich eine Katastrophe nach der anderen aus und stellt das Leben des Verlegers innerhalb von zwei Stunden völlig auf den Kopf…

Tickets für die Komödie gibt es je nach Platzkategorie für 20 bis 27 Euro im Servicebüro des Kulturrings, Forum Peine, Winkel 30, 31224 Peine. Unter 05171/15666 oder ticket@kulturring-peine.de können auch Tickets vorbestellt werden. Ebenso gibt es die Möglichkeit, mit dem „print@home“-Verfahren, die Tickets bequem zuhause auszudrucken. Weitere Infos auf der Homepage www.kulturring-peine.de.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen