Anzeige

Kreis sucht Helfer für den Amphibienschutz

11. Januar 2018
DIe Kröten brauchen Hillfe, um nicht beim Überqueren der Straße überfahren zu werden. Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige
Peine. Nach einer erfolgreichen Amphibienwandersaison 2017 stehen die Planungen für die kommende Amphibienwanderung bevor. Der Landkreis ist bestrebt, wieder alle Amphibienzäune an den Strecken des Vorjahres aufzustellen. Zur Rettung möglichst vieler Kröten, werden daher dringend ehrenamtliche Helfer gesucht, die die Tiere sicher über die Straße bringen.

Anzeige

Es ist geplant, im Frühjahr wieder in folgenden Bereichen die Zäune aufzustellen:

Verbindungsstraße Broistedt-Vallstedt (Höhe Vallstedter Tagebau),
Bundesstraße 1 westlich von Bettmar,
Kreisstraße 13 südlich von Wipshausen,
Meerdorf Mühlenberg,
Lengede Seilbahnberg,
nördlich von Bodenstedt,
Peine Herzberg und
Peine Eixer See.

Auch für die Öffnung und Schließung der im Jahr 2016 erstmalig aufgebauten Schranken zwischen dem Gasthaus am Sundern und Stederdorf werden Helfer benötigt.

Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises lädt, auch im Namen des NABU Kreisverbandes Peine, alle interessierten Amphibienschützer zu einem Planungstreffen am Mittwoch, 17. Januar, um 18 Uhr, in das Schützenhaus, Gelber Salon, Kantstraße 1A in Peine ein.

Der Landkreis freut sich über jede Unterstützung beim Amphibienschutz, insbesondere über neue Helfer. Interessierte, die terminlich verhindert sind, können sich auch bei folgenden Mitarbeiterinnen der Unteren Naturschutzbehörde melden:

Sonja Lüddecke, Telefon 05171/401-8158, E-Mail lueddecke@landkreis-peine.de oder
Elke Kentner, Telefon 05171/401-8106, E-Mail: kentner@landkreis-peine.de

Diese stehen auch für sonstige Rückfragen zur Verfügung.

Interessierte, die den NABU bei seinen federführend betreuten Zäunen – Herzberg, und Eixer See – sowie der Schranke Stederdorf/Sundern unterstützen möchten, können sich auch direkt an den Kreisverbandsvorsitzenden Uwe Schmidt unter den Rufnummern 05300/933967 und 0173/9588305 oder per Mail an uwe.schmidt@nabu-peine.de wenden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen