Anzeige

Kreisarchiv macht Sommerpause

18. Juni 2017
Das Kreisarchiv ist im Kreishaus untergebracht. Foto: Frederick Becker
Anzeige
Peine. Das Kreisarchiv Peine ist von Montag, 3. Juli, bis einschließlich Freitag, 14. Juli, urlaubsbedingt geschlossen. Anschließend sind die Mitarbeiter des Archivs bis Mitte August nur eingeschränkt erreichbar.

Anzeige

„Nach der Urlaubszeit werden wir unsere Öffnungszeiten ändern“, erklärt Archivleiterin Andrea Warecka, „dann sind wir jeden Vormittag für unsere Benutzer da und freuen uns auf Ihren Besuch.“ Um eine vorherige Terminabsprache unter der Rufnummer 05171 / 401-3002 oder per Mail an kreisarchiv@landkreis-peine.de wird gebeten.

Während des Urlaubs kann online unter www.kreisarchiv-peine.findbuch.net in den Beständen des Archivs gestöbert werden.

Dort finden Interessierte unter anderem die Titel der Archivbibliothek des Kreisarchivs und die Personenstandsregister, hierzu gehören die Geburts-, Heirats- und Sterberegister, aus den Standesämtern der Gemeinden. Alle Einträge, die nicht mehr der Sperrfrist unterliegen, sind für die Öffentlichkeit zugänglich und für Archivnutzer bei der Ahnenforschung hilfreich.

„Neu verzeichnet ist auch der Bestand der Kommunalaufsicht des Landkreises Peine. Eine Auflistung der Gemeindesatzungen zu den einzelnen Ortschaften kann im Kreisarchiv eingesehen werden“, ergänzt Warecka.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen