Anzeige

Lesung in der Stadtbücherei Peine: Elisabeth Herrmann

18. März 2017
Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann liest in der Stadtbücherei aus ihrem aktuellen Kriminalroman. Fotos: Frederick Becker/Random House (Isabelle Grubert)
Anzeige
Peine. Am 26. April um 19 Uhr liest die Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann in der Stadtbücherei aus ihrem Kriminalroman "Totengebet".

Anzeige

Elisabeth Herrmann hat eine riesige Fangemeinde, Millionen lesen ihre Krimis.
Mit ihrem ersten Kriminalroman „Das Kindermädchen“, mit dem Berliner Anwalt Vernau, erlebte sie ihren Durchbruch. Viele ihrer Bücher wurden oder werden derzeit verfilmt: Die Reihe mit Vernau sehr erfolgreich mit Jan Josef Liefers vom ZDF.

Joachim Vernau ermittelt auch in dem aktuellen Krimi „Totengebet“.

Im fünften Teil der Reihe muss der charmante Berliner Anwalt Joachim Vernau ordentlich einstecken: Zusammengeschlagen und mit partiellem Gedächtnisverlust erwacht er im Krankenhaus. Dafür ist er plötzlich der Held von Berlin: In der U-Bahn hat er mehrere Männer in die Flucht geschlagen, die einen älteren Herrn bedrängt haben. Aber wer ist die junge Frau mit dem Davidstern, die seitdem durch seine Erinnerung geistert? Was hat sie mit den schrecklichen Morden zu tun, die sich wenig später ereignen? Als Vernau der Unbekannten zu nahe kommt, steht er plötzlich unter Mordverdacht. In Tel Aviv sucht er schließlich nach dem einzigen Menschen, der ihn entlasten kann und stößt dabei auf ein vergessenes Verbrechen, das sich vor über dreißig Jahren in einem Kibbuz ereignet hat.
Karten für 10 Euro gibt es in der Stadtbücherei Peine.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26