Anzeige

Marilyn Monroes Leben als Musiktheater

11. Januar 2017
Tanja Maria Froidl mimt den Weltstar Marilyn Monroe. Foto: Konzertdirektion Kulturring Claudius Schutte
Anzeige
Peine. Ende Januar läuft das Musiktheater mit dem Titel "Marilyn" und gibt Einblicke in das tragische Leben der Ikone Marilyn Monroe.

Anzeige

Das biografische Musiktheater „Marilyn“ wird am Freitag, den 27. Januar, um 20 Uhr im Stadttheater Peiner Festsäle aufgeführt. Die Aufführung gehört zur Kulturring-Reihe „Das große Schauspiel“.

Marilyn Monroe ist bereits in den 50er Jahren zu einer Legende geworden und erlangte den Status eines Weltstars. Die Spielfilme, in denen sie die Hauptrolle spielte, sind legendär. Ihre Songs sind Klassiker der Musikgeschichte.
Der Kulturring Peine präsentiert nun ein biografisches Musik-Theater über das Leben dieser unvergleichlichen Ikone auf der Bühne der Peiner Festsäle.
Die von exzessivem Tabletten- und Alkoholkonsum gezeichnete Marilyn Monroe, gespielt von Tanja Maria Froidl, bespricht drei Tage vor ihrem Tod ein Tonband für ihren Psychiater. Darin offenbart sie ihre geheimsten Gedanken über ihre deprimierende Kindheit, ihre Ehen, Sex und die Affären mit den Kennedys.
Emotional hin- und hergerissen mischen sich erhellende Aussagen mit Erinnerungen an die Vergangenheit. In ihrer Phantasie wiederholen sich Szenen aus den Dreharbeiten zu ihren Filmen, in denen sie all die panischen Versagensängste und skurrilen Situationen in den Hollywood-Filmstudios noch einmal erlebt. Monroes lebensfrohe Songs sind in der musikalischen Bühnenbibliographie dramaturgisch eng mit der Handlung verflochten. Alte originale Filmsequenzen und Originalstatements sowie die grandiose Stimm- und Darstellungskunst von Tanja Maria Froidl machen den Abend zu einem besonderen Erlebnis.

Tickets erhalten Interessierte je nach Platz-Kategorie für 18 bis 25 Euro im Forum Peine, Winkel 30, 31224 Peine. Unter der Rufnummer 05171/15666 oder per Email an ticket@kulturring-peine.de können Tickets auch vorbestellt werden. Ebenso gibt es die Möglichkeit, mit dem „print@home“-Verfahren, die Tickets bequem zu Hause auszudrucken. Weitere Infos finden Sie unter www.kulturring-peine.de.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen