Anzeige

Nach Starkregen: Straßensperrung in Vechelde

19. Mai 2017
Die Fahrbahn in Vechelde war starkt verschmutzt. Foto: Daniel Goebel
Anzeige
Vechelde. Auch die Ortschaft Vechelde blieb vom gestrigen Unwetter nicht verschont. Von einem Acker aus Richtung Broistedt/Lengede kommend strömte ein "Schlamm-Wasser-Gemisch" in den Ort und machte eine Fahrbahnsperrung durch die Ortsfeuerwehr Vallstedt/Alvesse notwendig.

Anzeige

Die Alarmierung ging am gestrigen Donnerstag um 17.39 Uhr ein, die Ortsfeuerwehr Bodenstedt musste zur Unterstützung nachalarmiert werden. Die Straße von den beiden Ortseingängen bis zum Kreuzungsbereich beim Bäcker wurde sehr stark verschmutzt. Die Fahrbahn wurde mit Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug und durch Unterstützung der Ortsfeuerwehr Bodenstedt innerorts mit insgesamt vier C-Strahlrohren gereinigt und konnte dann wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Beseitigung der Verunreinigung außerhalb der Ortschaft Vechelde wurde vom Straßenbaulastträger übernommen.

Einsatzende war um zirka 21 Uhr. Neben den Feuerwehren waren auch ein Mitarbeiter der Verwaltung der Gemeinde Vechelde, Polizei, und der Straßenbaulastträger im Einsatz.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26