Anzeige

Naturwissenschaften zum Anfassen im Familienzentrum St. Elisabeth

22. Juni 2017
Die kleinen Wissenschaftler führten allerlei Experimente durch. Foto: Katholisches Familienzentrum St. Elisabeth
Anzeige

Peine. Zu kleinen Forschern wurden die Hortkinder des Katholischen Familienzentrums St. Elisabeth, als sie Besuch vom Minilabor bekamen. Stilecht in weißen Kitteln machten sich die Kinder daran, naturwissenschaftliche Experimente in der Praxis zu erforschen.

Anzeige

Flüssigkeiten wurden geschichtet und dabei entstanden Blasen. Mit dabei war Klaus von Kittlitz, der das Projekt „Naturwissenschaften zum Anfassen“ begleitet. Mit viel Ruhe und Anregungen erläuterte er, dass der Sirup sich ganz unten im Becher ausbreitet und wie man zwischen den anderen Schichten für tolle Blasen sorgen kann. „Zuhören und Zuschauen macht zwar Spaß, aber die Dinge selber zu erforschen, ist für die Kinder das Größte“, so Erzieherin Jenny Weidlich.

Die Experimente sollen vor allem Freude bereiten, aber auch Anreize geben, Phänomene eigenständig zu verstehen- das Lernen findet dabei nebenbei statt. „Hoffentlich können wir bald wieder ein Experiment durchführen“, so die einhellige Meinung der Hortkinder. Das wird in den kommenden Monaten sicher geschehen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen