Anzeige

Peiner Polarsterne nahmen am Osterlager in Friedensau teil

19. April 2017
Aus ganz Deutschland fanden sich Pfadfinder im Osterlager in Friedensau ein. Foto: Ben Holbe
Anzeige
Peine/Friedensau. Gut organisiert und voller Tatendrang gaben die Pfadfinder aus Peine ihr Debüt im Osterlager in Friedensau. Aus ganz Deutschland trafen sich die Pfadfinder der CPA ( christliche Pfadfinder der Adventjugend ), um gemeinsam die Ostertage zu verbringen.

Anzeige

Ein Großlager war errichtet worden und jede Gruppe beteiligte sich mit Workshops und verschiedenen Ideen an diesem Lager. Nacht und Geländespiele wurden durchgeführt, aber auch musikalische Veranstaltungen durch klasse Bands kamen nicht zu kurz. Der Höhepunkt am Ostersonntag bei Sonnenaufgang war eine Taufe am nah gelegenen See mit gemeinsamem Frühstück im Großzelt. Jede Gruppe brachte etwas zum Essen mit.

Der „Bunte Abend“ war das Highlight des Osterlagers. Foto: Ben Holbe

Am „Bunten Abend“ wurde das Großzelt zum Studio „Wetten, dass…“ umgebaut und die Gruppen gaben ihre Wetten ab. Amon Holbe für die Peiner Polarsterne wettete, dass es keiner schafft, seine Grenzen im „scharf Essen“ zu erkunden. Und so musste das „Wetten, dass…“-Team aufgeben, als Amon eine Flasche Tabasco austrank. Diese Wette hatten die Polarsterne aus Peine gewonnen und ein Pfadfinder bestimmt großen Durst. „Wir werden dieses Lager auf jeden Fall wieder mitmachen“, war einstimmig die Aussage der „Pfadis“.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen