Anzeige

Petra Blasig für 25 Jahre Leitungstätigkeit geehrt

29. Januar 2018
Dr. Volker Menke, Ursula Kopitzki-Schröder, Petra Blasig, Cornelia Renders, Christa Miehe, Gudrun Neujahr und Sieglinde Steckel. Foto: Ev.-luth. Kirchenkreis Peine
Bülten. Mit einer feierlichen Andacht ehrte Superintendent Dr. Volker Menke nach Informationen des Ev.-luth. Kirchenkreises Peine die Leiterin der Kirchenkreisfrauenarbeit Petra Blasig. Seit 25 Jahren übt sie dieses Amt mittlerweile aus und hat in dieser Zeit viele Veranstaltungen organisiert.

Anzeige

„Eigentlich war das Jubiläum ja schon im vergangenen Jahr, aber durch die vielen Veranstaltungen zu 500 Jahre Reformation fand sich leider kein Termin für eine Feier. Nun holen wir das heute nach, wo zur Vorbereitung des Weltgebetstages ohnehin viele Frauen zusammengekommen sind“, begrüßte der Superintendent die Gäste in der Markuskirche.

Es brauche Menschen wie sie

Cornelia Renders, Referentin für Arbeit mit Frauen im Sprengel Hildesheim-Göttingen, übernahm die Lesung mit dem Titel „Mit Gottes Liebe“. Dieses Motto passe sehr gut zur Arbeit von Petra Blasig, die es ganz praktisch umgesetzt habe.
„Frauen haben bei der Vermittlung des Glaubens schon immer eine zentrale Rolle gespielt. Gemeinsam mit ihrem Team hat Petra Blasig vieles umgesetzt wie zum Beispiel das Kreisfrauentreffen, gemeinsame Frühstücke, die Weihnachtswerkstatt oder eben den nun bald wieder anstehenden Weltgebetstag“, lobte Dr. Menke. Es brauche Menschen wie sie, die organisieren, koordinieren, moderieren und Verantwortung übernehmen. Gemeinsam mit der Beauftragten für die Arbeit mit Frauen, Pastorin Ursula Kopitzki-Schröder, und Cornelia Renders segnete der Superintendent Petra Blasig.

Diese dankte für den schönen Gottesdienst und überreichte Blumen als Dankeschön an ihre tatkräftigen Mitstreiterinnen Christa Miehe, Gudrun Neujahr und Sieglinde Steckel. In gemütlicher Runde ging es dann mit allen Gästen an die Kaffeetafel und schließlich in die Vorbereitungsrunde zum Weltgebetstag.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen