Anzeige

Schneeglätte hält Polizei in Atem

3. Dezember 2017 von
Symbolfoto: Robert Braumann
Anzeige

Peine. Die vergangene Nacht brachte in der gesamten Region Schnee, die Streudienste kamen mancherorts kaum hinterher. Wie die Polizei auf Nachfrage von regionalHeute.de am Mittag mitteilte, gab es auch bei uns aufgrund des Wetters mehrere Unfälle.

Anzeige

Meist landeten die Unfallfahrer laut Aussage der Polizei „im Graben oder an Bäumen“. Zum Glück habe es bislang keine Schwerverletzten gegeben. Allerdings ließ sich am Nachmittag noch keine Entspannung der Lage feststellen, wie es von Seiten der Polizei hieß.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen