Anzeige

Stadtrat: Grüne und SPD besprechen weitere Zusammenarbeit

11. Januar 2018 von
Der Stadtrat in Peine. Grüne und SPD wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren. Foto: Frederick Becker
Anzeige
Peine. Nach dem Wechsel von Ratsfrau Kristen Seffer von der Grünen-Stadtratsfraktion zur Peiner BürgerGemeinschaft (PB) wollen die Grünen und die SPD ihre Zusammenarbet vertiefen. Das bestätigte die Grünen-Fraktionschefin Elke Kentner im Gespräch mit regionalHeute.de.

Anzeige

Grüne und Sozialdemokraten vereinen, allerdings inklusive der Stimme von SPD-Bürgermeister Klaus Saemann, 21 der 40 Stimmen im Rat auf ihre beiden Fraktionen.

Durch den Wechsel von Seffer steht der PB ab jetzt ein Sitz im wichtigen Verwaltungsausschuss zu, denn sie ist nun drittstärkste Kraft. Weil Grüne und FDP/Piraten jeweils zwei Mandate im Rat haben, würde, wenn alles so bleibt wie es ist, ausgelost, welche Fraktion einen Abgeordneten in den Verwaltungsausschuss entsenden darf. Auch die anderen Ausschüsse müssten neu besetzt werden.

Vor diesem Hintergrund wollen SPD und Grüne ihre Zusammenarbeit laut Kentner intensivieren. Spruchreif sei aber noch nichts, derzeit liefen Gespräche – Parteiintern und zwischen den Fraktionen. Kentner hofft nach eigener Aussage, dass bis Mitte der kommenden Woche Klarheit herrschen wird.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen