Anzeige

Theaterthriller über Medienkompetenz und Selbstoptimierungswahn

20. November 2017
Die Geschichte handelt von Cynthia und Andi, die einmal beste Freunde waren. Foto: Theaterbüro Sonni Maier
Peine. Am am kommenden Donnerstagvormittag, den 23. November, findet im Forum Peine der rasante Science-Fiction-Theaterthriller „druck.“ für Jugendliche ab zwölf Jahren statt. Für beide Schulvorstellungen sind noch Tickets erhältlich, so der Kulturring Peine.

Anzeige

„druck.“ soll zum Nach- und Weiterdenken über den eigenen Umgang mit Smartphone und sozialen Medien anregen und Lust auf Freiheit, Selbstbestimmtheit, ehrliche und tiefe Kontakte, auf unperfektes, echtes pralles Leben machen. Auch und gerade in der digitalen Welt.
Die Geschichte handelt von Cynthia und Andi, die einmal beste Freunde waren. Die brandneue Selbstoptimierungs-App SURI hat alles verändert… Während Andi skeptisch bleibt, wird Cynthia dank SURI zur smarten, erfolgreichen und immer perfekteren Businessfrau: Ständig online, auf die optimale Außenwirkung getrimmt, eine Jägerin von immer mehr Clicks, Likes und Flattrs. 
Doch die Karriere hat ihren Preis – und die App eine verheerende Nebenwirkung… Schließlich fasst Andi einen irrwitzigen Plan, um sich und seine Freundin aus dem Teufelskreis zu befreien.

Der Kulturring empfiehlt den Theaterbesuch für die Jahrgangsstufen 7 bis 13. Die Ticketpreise für Schülergruppen liegen bei 6 Euro pro Ticket und sind im Servicebüro des Kulturrings, Winkel 30, 31224 Peine erhältlich. Unter der Rufnummer 05171/15666 oder per Email an ticket@kulturring-peine.de können auch Tickets vorbestellt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen