Anzeige

Tourismus in der Region weiterhin auf dem Vormarsch

3. Januar 2017 von
Die Tourismuszahlen entwickeln sich in der Region weiterhin gut. Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige
Region. Wie das niedersächsische Landesamt für Statistik mitteilte, steigen die Tourismuszahlen in der Region weiterhin an. Wie in den Vormonaten zeigt sich im niedersächsischen Tourismus auch im Oktober 2016 eine Zunahme bei der Zahl der ankommenden Gäste und der Übernachtungen.

Anzeige

Auf der Basis vorläufiger Ergebnisse teilt das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mit, dass mit insgesamt mehr als 1,3 Millionen Gästen 7,4 Prozent mehr nach Niedersachsen kamen als im Oktober des Vorjahres. Darunter waren gut 132 000 Gäste aus dem Ausland, auch hier ist ein Plus von mehr als 16,5 Prozent zu verzeichnen. Alle Gäste buchten mit knapp 4,2 Millionen Übernachten 7,4 Prozent mehr als im gleichen Monat des Jahres 2015. Von den fast 4,2 Mio. Übernachtungen entfielen annähernd 308 000 auf ausländische Gäste. Die von den niedersächsischen Beherbergungsbetrieben angebotenen Schlafgelegenheiten waren zu 36,8 Prozent ausgelastet. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 3,1 Tage je Gast.

Im gesamten Braunschweiger Land gab es im Oktober 87.328 Gästeankünfte. die für 154.771 Übernachtungen sorgten. Im Schnitt blieben die Besucher 1,8 Tage. In den Harz reisten 105.466 Menschen und blieben im Schnitt 3,5 Tage. Übernachtungen wurden hier 371.108 gezählt. In der Region Hannover-Hildesheim urlaubten 219 663 und sorgten für 429 234 Übernachtungen. Hier blieben die Besucher im Durchschnitt zwei Tage.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen