Anzeige

Warnung vor giftigen Hundeködern in Eddesse

19. März 2017
Achtung vor giftigen Ködern! Symbolfoto: Polizei Schöppenstedt
Anzeige

Edesse. Am Samstagmorgen meldete sich eine Bewohnerin der Ortschaft Eddesse bei der Peiner Polizei und teilte mit das man versucht hätte ihren Hund mittels Ködern mit Lebenwurst zu vergiften.

Anzeige

Das Tier habe im Bereich der Tiefen Straße einen Köder aufgenommen. Als sie dies bemerkt habe, hätte sie sofort einen Tierarzt aufgesucht, wo der Hund dann den Köder mit den darin enthaltenden Tabletten erbrochen habe. Ein zweiter Köder mit Tabletten wurde von der Polizei als Beweismittel sichergestellt und wird untersucht. Hinweise bitte an die Polizei Edemissen unter: 05176/ 976740.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen