Anzeige

16-jährige Radfahrerin überfahren – jetzt sucht Polizei zeugen

10. August 2018
Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Anzeige

Edemissen. Am vergangenen Dienstag gegen 14.15 Uhr kam es in der Peiner Straße gegenüber dem Rathaus von Edemissen zu einem Verkehrsunfall (regionalHeute.de berichtete). Der Fahrer eines roten Skoda Superb beabsichtigte aus der Einfahrt gegenüber des Rathauses kommend auf die Peiner Straße aufzufahren.

Anzeige

Hierbei beachtete er offensichtlich nicht die bevorrechtigte 16-jährige Radfahrerin, die den in beiden Richtungen freigegebenen Geh- und Radweg befuhr. Die Radfahrerin wurde vom dem Auto erfasst, stürzte und verletzte sich. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit.

Der Autofahrer ließ die unter Schock stehende 16-jährige allein zurück. Zeugen des Vorfalls, insbesondere die Fahrzeuginsassen eines haltenden Fahrzeuges, die dem Mädchen geholfen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Edemissen zu melden unter Telefon 05176/ 976740.

Lesen Sie dazu auch:

16-jährige Radlerin beim Abbiegen übersehen

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen