Doppelt erfolglos: Diebe scheitern in Peine

11. September 2018
Symbolfoto: Archiv
Peine/Wendeburg. Zu gleich zwei Fälle von erfolglosen Straftaten kam es im Bereich Peine im Zeitraum vom vergangenen Samstag bis zum gestrigen Montag. Das teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel mit.

In der Vöhrumer Straße in Peine öffneten unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Sonntagabend, 21.30 Uhr und Montagmorgen, 7.15 Uhr gewaltsam das Münzfach einer Selbstbedienungs-Saugstation. Da das Fach kurz zuvor erst geleert wurde, konnten die Täter offensichtlich kein Bargeld entwenden. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Der zweite Vorfall ereignete sich in Wendeburg, Hoher Hof. Im Zeitraum zwischen Samstagabend 21 Uhr und Montagmorgen, 5 Uhr, drangen die Täter in den Büroraum des Supermarktes ein, nachdem sie eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten. Derzeit steht nicht fest, ob Gegenstände entwendet wurden. Angaben zur Schadenshöhe können nicht gemacht werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26