Fester Ort für Notfalldosen – ASB Peine informiert

12. Juni 2019
Andreas Clark und Thorsten vom ASB KV Peine stellen die Notfalldosen vor. Foto: ASB KV Peine
Peine. Immer mehr Menschen haben zu Hause einen Notfall- und Impfpass, Medikamentenplan, eine Patientenverfügung, usw. Nur ist es für Retter meist unmöglich herauszufinden, wo diese Notfalldaten in der Wohnung aufbewahrt werden. Die Lösung ist simpel, wie der Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Peine in einer Pressemitteilung informiert.

Die Lösung steht im Kühlschrank. – Ihre Notfalldaten kommen in die Notfalldose und werden in die Kühlschranktür gestellt. Nun haben sie einen festen Ort und können in jedem Haushalt einfach gefunden werden! Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Peine hat jetzt dauerhaft die Notfalldosen ins aktive Programm aufgenommen und können zu den Öffnungszeiten in der Wiesenstraße 15 in Peine für einen Spendenbetrag von 3 Euro erworben werden. Sie benötigen mehr als fünf Dosen? Dann kontaktieren Sie unsere Zentrale unter der Peiner Rufnummer: 05171 59890

Ist der Rettungsdienst eingetroffen und sieht auf der Innenseite Ihrer Wohnungstür und dem Kühlschrank den Aufkleber „Notfalldose“, so kann diese umgehend aus Ihrer Kühlschranktür entnommen werden und es sind sofort wichtige und notfallrelevante Informationen verfügbar. Nicht jedem gelingt es in einer Notfallsituation Angaben zum Gesundheitszustand und anderen wichtigen Details zu machen. Auch kann es sein, dass in einer solchen Stress-Situation ein wichtiges Detail vergessen wird – einmal ganz abgesehen bei Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit. Die Informationen in der Notfalldose sind auch eine große Hilfe für Angehörige, Freunde und Bekannte. Auch sie sind in einer Notfallsituation unter Stress und reagieren mitunter ganz unterschiedlich.

Der Inhalt der Notfalldose:

1 x Notfalldose
1 x Notfall-Infoblatt
2 x Aufkleber

Vorteile der Notfalldose:

– keine Elektronik
– keine Batterien oder Akkus
– wenn ein „Update“ nötig ist, können Sie es selbst mit einem Kugelschreiber eintragen
– mit der Notfalldose in der Kühlschranktür finden Ihre Retter zuverlässig Ihre Daten
– Vorsorge zum kleinen Preis.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26