Amphibienwanderung: hier kommt es zu Einschränkungen

8. März 2019
Symbolbild: Anke Donner
Peine. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Peine informiert, dass die Amphibienwanderung begonnen hat. Zum Schutz der Tiere wurden wieder an den bekannten Stellen im Landkreis Peine Amphibienschutzzäune aufgebaut, so der Landkreis Peine.

Zusätzlich zu den Zäunen komme es im Bereich Herzberg/Kammerwiesen und Trentelmoor in der Zeit vom 1. März bis zirka 15. Mai zu folgenden Straßensperrungen:

Zwischen dem Gasthaus Sundern und Stederdorf ist die Straße zum Luhberg in der Zeit von 19 bis 7 Uhr mit Schranken gesperrt. Im Bereich Kammerwiesen/Ecke Spiegelbergstraße ist die Straße für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Anlieger gelangen weiterhin zu Ihren Grundstücken, allerdings nur von einer Seite.

Der Landkreis Peine appelliert an alle Autofahrer, umsichtig zu fahren und Rücksicht auf alle Helfer am Straßenrand zu nehmen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26