Arbeitslosenzahlen in Peine leicht gesunken

4. Januar 2019
In Peine sind derzeit 3.109 Personen arbeitslos gemeldet. Symbolfoto: Bundesagentur für Arbeit
Peine. Im Landkreis Peine waren 3.109 Personen arbeitslos gemeldet. Wie die Agentur für Arbeit am Freitag mitteilte, entspricht dies einem Rückgang von zehn Personen gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr reduzierte sich die Zahl der Arbeitslosen um 343 Personen.

Die Arbeitslosenzahlen im Hildesheimer Arbeitsagenturbezirk sind im Dezember nur leicht angestiegen. Im Dezember waren 11.423 Menschen im gesamten Bezirk arbeitslos gemeldet, 27 mehr als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat lag die Arbeitsloszahl deutlich um 978 niedriger.

„Aufgrund der milden Witterungsverhältnisse war eine ausgeprägte Winterarbeitslosigkeit noch nicht zu beobachten. Insgesamt fiel der Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Vergleich zu Vorjahren wesentlich geringer aus, zumal die Arbeitslosenzahlen im Vormonat November nochmals gesunken waren“, kommentiert Alexandra Fuchs, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Hildesheim die Geschehnisse am Arbeitsmarkt. „Wir blicken insgesamt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Die gute Wirtschaftslage sowie der anhaltende Personalbedarf der Betriebe sorgten für einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen.“

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26