Anzeige

Autofahrer geschnappt: Defektes Getriebe und keinen Führerschein

7. Januar 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Peine. Am frühen Samstagabend wurde der Polizei telefonisch ein Auto mit auffälliger Fahrweise auf der A2 gemeldet. Ein sofort entsandter Funkstreifenwagen konnte das Fahrzeug auf der Dieselstraße in Peine stoppen und die Insassen kontrollieren.

Anzeige

Bei der Kontrolle gab der 53-jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Hildesheim an, dass das Auto einen Getriebeschaden habe und er den Wagen in Peine reparieren lassen wolle. Eine Führerschein könne er nicht vorzeigen, da ihm selbiger in der Schweiz entwendet worden sei.

Bei Ermittlungen der kontrollierenden Beamten wird aber festgestellt, dass der Fahrer Gar nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, da ihm selbige entzogen wurde. Folglich wurde eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen