Badeseesaison beginnt am Mittwoch: Seen unterliegen Kontrollen

14. Mai 2019
An fünf EU-Gewässern im Landkreis werden regelmäßige Wasserproben entnommen. Symbolbild: Pixabay
Peine. Ab Mittwoch, 15. Mai, beginnt offiziell wieder die Badegewässersaison im Landkreis Peine. Bis zum 15. September nehmen Mitarbeitende des Gesundheitsamtes dann im dreiwöchigen Rhythmus Proben an den fünf EU-Gewässern im Landkreis Peine. Dies teilt der Landkreis Peine mit.

Diese seien der Eixer See, der Wehnser See, der Kiessee Wipshausen, das Freibad Bettmar, sowie der Pfannteich in Hohenhameln. „Neben bakteriologischen Untersuchungen werden zusätzlich pH-Wert, Temperatur von Luft und Wasser sowie die Färbung und das Algenwachstum ermittelt“, erklärt Jens Wagener vom Gesundheitsamt Peine. Die Ergebnisse der Gewässeruntersuchungen würden vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt im Internet unter www.badegewaesser.niedersachsen.de zeitnah veröffentlicht.

Badegewässerprofile für die EU-Badegewässer seien auf der Homepage des Landkreises Peine unter www.landkreis-peine.de/Soziales-Bildung/Gesundheitsamt/Gesundheitsschutz/Hygieneüberwachung/EU-Badegewässer einsehbar.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26