Christoph Pletts Hospitanten bei Abschlussveranstaltung im Landtag

6. Juni 2018
Dr. Gabriele Andretta (Landtagspräsidentin), Luca Weber (IGS Lengede), Wiebke Luttkus (Ratsgymnasium), Hans Knobel (Lehrer IGS Lengede), Jonas Meier (Gymnasium am Silberkamp), Akin Duman (BBS Peine), Martin Priebe (Lehrer Gymnasium am Silberkamp) und Christoph Plett, MdL. Foto: Niedersächsischer Landtag
Peine. Im Rahmen der Hospitation begleiten Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse für eine Woche Mitglieder des Landtages und erleben so das politische Leben hautnah. Der Peiner CDU-Landtagsabgeordnete Christoph Plett hatte seit seinem Einzug in den Niedersächsischen Landtag im Oktober 2017 bereits fünf Hospitanten.

„Es ist wichtig, Schülerinnen und Schüler für Politik zu interessieren und ihnen einen guten Einblick in die Abläufe des Landtages zu geben“, sagt Plett. „Noch dazu macht es mir sehr viel Spaß, junge Menschen zu motivieren, sich mit politischen Inhalten auseinander zu setzen und sie bei diesen ersten Schritten zu begleiten.“

Darin, dass die Teilnahme am Hospitationsprojekt das Interesse an Politik nachhaltig gestärkt hat, waren sich bei der Abschlussveranstaltung alle Schülerinnen und Schüler einig, teilt das Wahlkreisbüro Christoph Plett mit. „Die Teilnahme hat sich gelohnt – definitiv!“, erläuterte ein Teilnehmer. „Ich mache gern Werbung im meinem Freundeskreis dafür“, lautete eine andere Einschätzung. Gemeinsam mit Abgeordneten und Lehrkräften resümierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Hospitationsprojektes im Schuljahr 2017/2018 auf Einladung von Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta den vielfältigen Blick hinter die parlamentarischen Kulissen.

Interessierte Schüler, die gern mehr über das Hospitationsprojekt wissen oder sich anmelden möchten wenden sich an das Wahlkreisbüro von Christoph Plett unter Tel. 05171-7902225 oder per E-Mail an info@c-plett.de.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen