Crash auf der Gegenfahrbahn: Beide Fahrer im Krankenhaus

7. Juni 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Peine. Am Mittwoch, um 15.45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 23, Klein Lafferde in Richtung Münstedt, zu einem Verkehrsunfall. Vermutlich aus gesundheitlichen Gründen geriet eine 59-jährige aus Lengede mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit dem entgegenkommenden Wagen eines 43-jährigen Peiners.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden, berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf zirka 15.500 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26