Anzeige

Der Coolman kommt nach Peine

13. April 2018
Lesen macht cool. Logo: Stadt Peine
Peine. „Lesen macht cool!“, das ist das Motto der neuen Veranstaltungsreihe, die im April rund um den Welttag des Buches beginnt und coole Aktionen für Kinder von sechs bis zwölf Jahren zu bieten hat. Die Reihe ist eine gemeinsame Kooperation zwischen der Stadtbücherei und der städtischen Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Nummer 10 in der Peiner Südstadt.

Anzeige

Gefördert und unterstützt wird das gesamte Projekt von der Bürgerstiftung Peine und dem Lions-Club Peine. Den Beginn der coolen Veranstaltungsreihe bildet am Mittwoch den 18. April der Auftritt des Coolman, um 16 Uhr in der Nummer 10, Pfingststraße 10. Das teilt die Stadt Peine mit.

Der Coolman sei ein unsichtbarer Superheld und entstammt der Buchreihe „Coolman und ich“ von Rüdiger Bertram und Heribert Schulmeyer. Er stehe seinem besten Freund Kai in jeder Lebenslage mit Rat und Tat zur Seite und hat immer die besten Absichten, oft jedoch produziere er gerade dadurch großes Chaos und manche Peinlichkeit für Kai, für den Leser und Zuschauer sei es aber in jedem Fall lustig.

Wenn der Coolman nach Peine kommt, werde er von dem Frankfurter Schauspieler Torsten Blunk verkörpert. Früher war Blunk auch als Erzieher tätig und vor einigen Jahren habe er in Abstimmung mit dem Friedrich Oetinger-Verlag den unsichtbaren Superhelden als Erzähltheater zum Leben erweckt. Seitdem bringe er in dieser Rolle Kinder zum Lachen. Daneben sei er auch noch mit anderen Programmen für Kinder, wie beispielsweise „Das große Buch“, unterwegs.

Nach dem Auftritt des Coolman werde es noch einen Malwettbewerb geben, bei dem tolle Gewinne winken, und natürlich würden auch coole Snacks und Drinks gereicht. Rund um den Welttag des Buches werde es weitere coole Aktionen in der Nummer 10 und der Stadtbücherei geben, zum Beispiel gebe es einen Trickfilm- und einen Comicworkshop und es wird cooles Superheldenzubehör gebastelt.

Zum vorläufigen Abschluss gebe es dann eine große „Lesen-macht-cool“-Party am 27. April, bei der die Ergebnisse präsentiert würden. Aber auch über den April hinaus werde es noch das ganze Jahr über Aktionen geben, die von der Nummer 10 und der Stadtbücherei gemeinsam ausgerichtet würden. Bei jeder Veranstaltung könnten die teilnehmenden Kinder in einem Lese-Bonus-Pass Punkte sammeln und erhielten bei der Abschlussveranstaltung im November dafür Preise.

Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen würden die Kolleginnen der Stadtbücherei Peine telefonisch unter 05171-49540 und die der Jugendfreizeiteinrichtung Nummer 10 unter 05171-290611 gerne beantworten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen