Drei Trickdiebe auf frischer Tat ertappt

7. November 2018
Nach einer weiteren Straftat der Betrüger konnten diese festgenommen und das Diebesgut sichergestellt werden. Symbolfoto: Anke Donner
Edemissen. Am gestrigen Dienstag, gegen 11.45 Uhr, kam es in Oedesse in der Gemeinde Edemissen zu einem Trickdiebstahl. Nach einer weiteren Straftat der Betrüger konnten diese festgenommen und das Diebesgut sichergestellt werden, berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel.

Ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Täter verwickelte einen 92-jährigen Edemisser in seinem Wohnhaus in ein Gespräch. Hierdurch abgelenkt, bemerkte der Hauseigentümer nicht, dass weitere Täter sich Zutritt zu seinem Haus verschafft hatten und ins Obergeschoss gelangt waren. Nachdem der 92-Jährige die männliche Person des Hauses verwiesen hatte, fiel ihm auf, dass neben Bargeld auch diverse Schmuckstücke durch die Täter entwendet worden waren.

Am gleichen Tag kam es im Bereich Burgdorf/ Lehrte zu weiteren Straftaten der Trickbetrüger. Die bereits alarmierte Polizei konnte am Parkplatz des Arpker Friedhofes das gesuchte Fahrzeug antreffen, welches mit zwei Männer (40 und 22 Jahre) und einer Frau (37 Jahre) besetzt war. Die Personen wurden festgenommen. Im Rahmen der Durchsuchungen stießen die Beamten schließlich auf das Diebesgut, welches in Oedesse entwendet worden war. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim entlassen.

Die Polizei Peine bittet eventuelle weitere Geschädigte, sich mit der Dienststelle unter der Telefonnummer 05171/ 9990, in Verbindung zu setzen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen