DRK-Schnäppchenmarkt unterstützt „Coolness“

6. September 2018
Die Spendenübergabe vom DRK-Schnäppchenmarkt Vöhrum an den Förderverein der IGS Peine (von links): Helgard Rask (Ehrenamtliche DRK-Schnäppchenmarkt), Ulla Pleye (Gesamtschuldirektorin), Torsten Peinz (Vorsitzender Förderverein IGS Peine), Anke Lamp, Heidi Schiewe (beide Ehrenamtliche beim DRK-Schnäppchenmarkt), Julia Gottschalk (Förderverein IGS Peine) Dorit Lonnemann (Leiterin Geschäftsbereich Sozialarbeit DRK Peine). Foto: privat
Peine. Der DRK-Schnäppchenmarkt Vöhrum, an der Herrenfeldstraße 20, hat dem Förderverein der IGS Peine eine Spende in Höhe von 500 Euro für das „Coolness“-Trainingsprogramm an der Integrierten Gesamtschule übergeben.

Bei dem Coolness-Training handelt es sich um ein Anti-Aggressions-Training, das Kindern mit entsprechenden Auffälligkeiten in der 6. Jahrgangsstufe angeboten wird.  Wie die Gesamtschuldirektorin der IGS, Ulla Pleye, betonte, werde an ihrer Schule Wert auf Vielfalt in der Schülerschaft und angstfreie Lernatmosphäre gelegt. Das sei in den Leitzielen der Schule festgeschrieben.

Schon mehrfache Unterstützung über den Förderverein

Die DRK-Einrichtung in Vöhrum hat schon mehrfach das Coolness-Training über den Förderverein der IGS unterstützt. „Das Projekt gefällt uns, denn es wirkt sich auf das Miteinander in der Schule aus, hat aber auch positive Auswirkungen auf das Verhalten der Kinder und späteren Jugendlichen außerhalb des Schulalltags“, betonte Dorit Lonnemann, Leiterin der Sozialarbeit beim DRK Peine. Sie nahm mit drei Ehrenamtlichen aus dem DRK-Schnäppchenmarkt Vöhrum an der Spendenübergabe teil.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen