Anzeige

„Einfach übersehen“: Zwei Unfälle führen zu zwei Verletzten

6. Juni 2018
Symbolfoto: Nick Wenkel
Anzeige

Peine. Zu gleich zwei Verkehrsunfällen kam es am gestrigen Dienstagnachmittag, teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel mit.

Anzeige

Um 15 Uhr, kam es auf der B 444, Ortsumgehung Stederdorf am sogenannten „Mühlenkreisel“, zu einem Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger LKW-Fahrer aus Peine übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr den von links kommenden 19-jährigen Motorradfahrer aus Peine. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, woraufhin der 19-Jährige stürzte und sich leicht verletzte. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es am Dienstag um 15.15 Uhr auf der Vechelder Straße Ecke Pappelweg in Vechelde. Ein 59-jähriger Autofahrer aus Vechelde übersah beim Abbiegen den von links kommenden, vorfahrtberechtigten Wagen eines 49-jährigen Vechelders. Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin des 49-Jährigen leicht
verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2.500 Euro.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen