Erfolgreiche Blutspendenaktion im Klinikum Peine

13. August 2019
Blutspendenaktion „Spender werben Spender“ im KPE. Foto: Klinikum Peine
Peine. Statistisch benötigt jeder Dritte irgendwann einmal fremdes Blut – zum Beispiel bei Operation, Transplantation oder Krebsbehandlung. Deshalb ist Spenden wichtig. Das finden auch die Auszubildenden Gesundheits- und Krankenpfleger des Klinikums Peine und organisierten zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz Springe am 9. August eine Blutspendenaktion mit dem Motto „Spender werben Spender“ in den Räumlichkeiten der Krankenpflegeschule. Dies berichtet das Klinikum Peine in einer Pressemitteilung.

Bei dieser besonderen Sommeraktion „Blutspendefreunde“, habe jeder Blutspender, der einen Erstspender zur Spende mitbrachte, ein Badehandtuch als besonderes Dankeschön erhalten. Nicht nur das DRK war am Ende von dem Ergebnis begeistert, auch im Klinikum Peine sei man positiv überrascht. „Wir freuen uns sehr über das große Engagement unserer Schüler und sind stolz, dass diese Aktion so ein riesen Erfolg geworden ist“, so Friederike Jürgens-Hermsdorf, Schulleiterin.

Bei dem diesjährigen Termin wären 66 Spender bereit gewesen zu helfen, unter Ihnen auch 25 Erstspender. Alle Spender hätten im Anschluss eine gesunde Stärkung in Form eines leckeren Imbisses als Dankeschön für Ihren Beitrag erhalten.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26