Eulenring Peine: Jedes 15. Auto zu schnell unterwegs

18. Dezember 2018
Symbolfoto: Archiv
Peine. Im Rahmen der Schulwegsicherung wurde am Montag durch den Landkreis Peine die Geschwindigkeit auf dem Eulenring, Fahrtrichtung Gunzelin-Realschule überwacht. In dieser Straße befindet sich einer der Zugänge zur Schule. Ferner ist auch die Bushaltestelle für die Schulkinder dort angesiedelt. Die Straße ist in einer 30er-Zone gelegen, berichtet der Landkreis in einer Pressemeldung.

15,4 Prozent der gemessenen Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs, eine erschreckend hohe Zahl. Spitzenreiter war ein Autofahrer, der mit einer Geschwindigkeit von 71 km/h gemessen wurde.

Er wird demnächst einen Bußgeldbescheid in Höhe von 200 Euro erhalten. Hinzu kommen zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Eine Erhöhung der Strafe aufgrund vorsätzlichen Handels ist zu erwarten.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26