Anzeige

Frühlingsmelodien auf der Harfe begeisterten Senioren

1. Mai 2018
Christiane Rosenberger gab ein Benefiz-Konzert im Spittaheim. Foto: Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Peine
Peine. Frühlingsmelodien und auch schon das eine oder andere sommerliche Lied klangen nach Angaben des Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Peine beim Konzert der Harfenistin Christiane Rosenberger durch die Cafeteria des Spittaheimes. Zur Fortsetzung des Projektes „Rhythm and Harp“ gab sie ein Benefizkonzert, bei dem im Saal kein Platz frei blieb.

Anzeige

„Dieses Projekt hat Christiane Rosenberger damals gemeinsam mit meinem Vorgänger Markus Lenz ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule besucht uns Frau Rosenberger einmal wöchentlich mit ihrer Harfe und musiziert und singt mit den Bewohnern“, erklärte die Leiterin des Spittaheimes Petra Brammer zur Begrüßung.
Gemeinsam gesungen wurde dann auch gleich. Mit dem Lied „Froh zu sein bedarf es wenig“ begann die Harfenistin ihr Konzert und alle stimmten ein. Es folgte ein bunter Reigen fröhlicher und romantischer Melodien und noch ganz oft, gab es Gelegenheit mitzusingen. Die Texte wurden per Beamer an die Wand projiziert.

Wer das Projekt „Rhythm and Harp“ mit einer Spende unterstützen möchte, kann diese auf das Konto der Philipp-Spitta-Stiftung bei der Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine überweisen. IBAN 2595 0130 0083 0845

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen