Informationsabend zur Profiloberstufe Lengede

25. Januar 2018
Kathrin Böke, Oberstufenleitung, stellt einen typischen Wochenablauf des Jahrgangs 11 dar. Foto: IGS Lengede
Lengede. 100 Schüler und Eltern informierten sich über das gymnasiale Angebot der IGS Lengede. Schulleiter Dr. Jan-Peter Braun begrüßte hundert Schüler und Eltern der eigenen Schule sowie von benachbarten Gymnasien, Realschulen und Oberschulen, die sich über die gymnasiale Oberstufe und über die Angebote der Lengeder Oberstufe informieren wollten.

Auf besonderes Interesse stieß bei den Zuhörern die Gestaltung des Übergangs von der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II. An der IGS Lengede werden dazu bereits am Ende von Klasse 10 den Schülern Schnupperstunden in den ihnen unbekannten Fächern Philosophie, Darstellendes Spiel, Informatik oder Sporttheorie angeboten.

In Jahrgang 11 nimmt die Berufs- und Studienorientierung einen hohen Stellenwert ein. So werden Hochschulinformationstage besucht, es wird ein akademisches Praktikum absolviert und es werden Expertentage durchgeführt. Zusammen mit individuellen Beratungsgesprächen sollen die Schüler so in die Lage versetzt werden, am Ende des Jahrgangs 11 die Profile und Prüfungskurs ihren eigenen Stärken, Interessen und Berufs- bzw. Studienwünschen entsprechend wählen zu können.

Es stehen fünf Profile zur Auswahl

Im zweiten Teil des Abends stellte Oberstufenleiterin Kathrin Böke die Besonderheiten der Jahrgänge 12 und 13 vor. Die Schüler können in Lengede aus fünf Profilen auswählen. „Life Science“ und „Junior Ingenieur“ wird für Jugendlichen mit mathematisch–naturwissenschaftlichen Interessen angeboten. „ZeitRäume“ umfasst den gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt. „KulturArt“ soll die Schüler mit dem musisch-künstlerischen Schwerpunkt ansprechen und der sprachliche Schwerpunkt wird durch das Profil „Comunication and Business International“ bedient. Böke erläutert: „In den Profilen können sich die verschiedenen Interessen und Talente der Schüler wiederfinden. Zugleich bieten die fünf Profile die beste Möglichkeit zu einem fächerübergreifenden und kooperativen Unterricht. Diese interdisziplinäre Herangehensweise an gemeinsame Themen stellt eine zentrale Kompetenz für die Studierfähigkeit, aber auch für eine zukünftige Ausbildung dar“.

Schüler hatten Stände aufgebaut

Am Rande hatten Schüler des derzeitigen 12. Jahrgangs hatten Stände aufgebaut, in denen sie ihre jeweiligen Profile präsentierten. Intensiv angenommen wurde von den Besuchern das Angebot, mit den Zwölftklässlern ins persönliche Gespräch zu kommen.

Die Anmeldetermine für die gymnasiale Oberstufe sind Montag 5. Februar, Dienstag 6. Februar und Mittwoch 7. Februar jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr. Ort: Oberstufen-Campus, An der Realschule 2, Lengede. In der Zeit steht die Oberstufenleitung für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Anmeldeformulare können unter www.profiloberstufe-lengede.de und unter www.igs-lengede.de heruntergeladen werden. Weitergehende ausführliche Informationen zur Lengeder Oberstufe können auf den Webseiten eingesehen werden. 

 

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26