Anzeige

Keilerei an der Supermarktkasse

7. Januar 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Peine. Am Samstagnachmittag kam es in einem Supermarkt in der Braunschweiger Straße zu einer wüsten Rauferei zwischen einem 59-jährigen Ilseder und einem 63-jährigen Peiner. Ursächlich war, dass der Ilseder für seine Lebensgefährin an einer Kasse den "Platzhalter" spielte.

Anzeige

Und sein Kontrahent, der vorher bereits gegenüber anderen Kunden unangenehm aufgefallen war, sich damit nicht einverstanden zeigte. Schnell flogen nach dem Austausch verbaler Beleidigungen die Fäuste.

Erst einige Zeugen konnten die beiden Kontrahenten, die sich mittlerweile auf dem Boden wälzten, trennen und die Polizei rufen. Selbst während des nachfolgenden Polizeieinsatzes und in der Notaufnahme des Klinikums wollten sich die beiden Streithähne weiter „an die Wäsche gehen“. Beiden trugen Kopfverletzungen davon, die ärztlich behandelt werden mussten. Gegen beide Männer wurden Strafanzeigen gefertigt.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen