Kleinkraftrad frontal erwischt: 18-Jähriger schwer verletzt

22. August 2019
Symbolfoto: Aktuell24(KR)
Stederdorf. Ein Unfall mit einem schwer verletzten Fahrer eines Kleinkraftrades ereignete sich am heutigen Donnerstag um 19:45 Uhr auf der K 5 zwischen Wendesse und Stederdorf. Das berichtet die Polizei.

Der 18-jährige Peiner fuhr mit seinem Kleinkraftrad in Richtung Stederdorf und beabsichtigte nach links in einen Feldweg abzubiegen. Dies erkannte die hinter ihm fahrende 22-jährige Citroenfahrerin aus Ilsede, die bereits zum Überholen angesetzt hatte, zu spät und fuhr auf. Der 18-Jährige schlug durch den Aufprall in die Windschutzscheibe des Autos ein, das Kleinkraftrad wurde zirka 30 Meter weiter geschleudert.

Der Fahrer des Kleinkraftrades kam mit schweren Verletzungen ins Klinikum Peine, sowohl der Roller als auch der Citroen waren nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26