L 320 zwischen Edemissen und Hillerse ab Montag voll gesperrt

6. September 2019
Rund um den Hillerser Kreisel gibt es einige Behinderungen. Symbolfoto: Marvin König
Hillerse. Im Bereich des Kreisels bei Hillerse im Zuge der B 214 und der L 320 müssen Verkehrsteilnehmer ab Montag mit Behinderungen und Sperrungen rechnen. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin. Grund sind Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn und den Nebenanlagen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang Oktober andauern. Die B 214 wird in dieser Zeit halbseitig gesperrt und der Verkehr mittels einer Baustellenampel geregelt. Die L 320 zwischen Edemissen und Hillerse wird voll gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 206.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26