Anzeige

Lager der Pfadfinder begeisterte die Kinder in Bierbergen

13. Juni 2018
Das Lager der Pfadfinder begeisterte die Kinder in Bierbergen. Foto: Peiner Polarsterne
Peine. Zur 950. Jahr Feier in Bierbergen errichteten die “Peiner Polarsterne“ nach eigenen Angaben ihr Lager mit Jurte, Zelten und Lagerfeuer. Hier konnten interessierte Kinder und Jugendliche einen Einblick in das Pfadfinderlebe erhalten.

Anzeige

Strom gab es selbstverständlich nicht und auch Wasser war nur begrenzt vorhanden. Dafür zeigten die Pfadfinder wie eine natürliche Sickergrube für Bioreste entsteht und richtig genutzt wird und wie Essen am offenen Feuer und an einer Feldküche zubereitet wird.

Es gab eine Luftballonaktion und viele Sport- und Rollenspiele wurden angeboten. Kurz vor dem Feuerwerk am Abend präsentierten sich die Pfadfinder mit ihren Übernachtungsgästen den Besuchern in der Festscheuen mit einer spontanen Polonaise. Das Angebot zur Übernachtung bei den „Peiner Polarsternen“ nahmen 15 Kinder an. Sichtlich begeistert von den Eindrücken der kurzen Nacht wurden die Übernachtungsgäste nach einem Frühstück von ihren Eltern abgeholt.

Interessante Gespräche gab es dann mit den Eltern und Großeltern der Kinder beim Abschied, mit der Erkenntnis mit der Teilnahme alles richtig gemacht zu haben. Horst Bujak, ehemaliger Bademeister der Gemeinde Hohenhameln, sagte: „Wenn ich als Kind die Möglichkeit gehabt hätte bei diesen Pfadfindern mit zu machen, hätten meine Eltern mich wohl selten gesehen.“

Einige Kinder wollen zu den Pfadfindern in die Gruppenstunden und das Sommerlager kommen, um weitere Eindrücke zu erleben. Ein großes Dankeschön geht von den Peiner Polarsternen an alle Eltern, die ihre Kinder den Pfadfindern anvertraut haben sowie an die Bierberger Bürgerinnen und Bürger für ihre Gastfreundschaft.

Weitere Informationen zu den “Peiner Polarsternen“ gibt es unter peiner-polarsterne.de oder bei Facebook auf der Seite CPA Peine.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen