Lebensgefahr! Radfahrerin stößt mit Fußgänger zusammen

17. Januar 2019
Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Peine. Am heutigen Donnerstagnachmittag kam es zu einem folgenschweren Unfall zwischen einer 79-jährigen Radfahrerin und einem 16-jährigen Fußgänger.

Der Schüler aus Peine ging zu Fuß auf dem Gehweg in Richtung Celler Straße und wollte an der Fußgängerampel, in Höhe der
dortigen Tankstelle, die Straße queren. Hierfür ging er schräg nach links über den angrenzenden Radweg, um zur Ampel zu gelangen. Dabei achtete er jedoch nicht auf die 79-jährige Radfahrerin, die in gleicher Richtung auf dem Radweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die Radfahrerin stürzte und sich nach ersten Erkenntnissen ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zugezogen habe. Das berichtet die Polizei in Peine. Nach derzeitigem Stand bestehe akute Lebensgefahr. Die Radfahrerin wurde ins Städtische Klinikum Braunschweig gebracht.

Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Peine, unter der Telefonnummer 05171-9990, zu melden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26