Anzeige

LKW liegt quer unter Brücke und blockiert A2

8. Juni 2018 von
Mark Baumgarten von Autobahnpolizei Braunschweig über die Bergungsarbeiten. Fotos/Video: aktuell24(BM/DC)
Anzeige

Peine. Auf der A2 zwischen Peine-Ost und der Raststätte Zweidorfer Holz kam es gestern zu einer ungewöhnlichen Bergung. Ein LKW kippte unter einer Brücke um und blockierte alle Fahrstreifen. Der schwer zugängliche Ort und das hohe Gewicht der Ladung machten die Bergung zu einer Herausforderung.

Anzeige

Der 40-jähriger LKW-Fahrer aus Polen hatte aus bisher noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dabei geriet seine Zugmaschine ins Schlingern und kam rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte dann in eine Planke unter der Brücke und der Auflieger kippte auf die Seite. So wurden gleich alle drei Fahrstreifen blockiert.

Der LKW-Fahrer konnte sich selbstständig befreien. Er erlitt augenscheinlich einen Schock und musste ambulant vor Ort versorgt werden. Ins Krankenhaus habe er allerdings nicht gewollt. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut, erklärte Mark Baumgarten von Autobahnpolizei Braunschweig. 

Es hätte schlimm enden können

Beladen war der Auflieger mit 23 Tonnen Papierrollen. Wären diese auf die Fahrbahn gerollt und hätten womöglich Personen oder Fahrzeuge erfasst, dann wären die Folgen des Unfalls noch weitaus schlimmer gewesen, so Baumgarten.

Die Bergung gestaltete sich schwierig, da der Sattelzug genau unter einer Brücke zum Liegen gekommen war. Vorerst musste die Autobahn in Richtung Braunschweig komplett gesperrt werden. Die Arbeit gestaltete sich für das eingesetzte Bergungsunternehmen als zäh, da der verunfallte LKW schwer zugänglich war und nicht leicht mit dem Kran erreicht werden konnte.

Aktualisiert:

Wie die Polizei Braunschweig nun mitteilt, konnte die Fahrbahn erst nach Mitternacht wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der Gesamtschaden belaufe sich auf ungefähr 300.000 Euro.

Bilder vom Unfallort

Zum Glück verteilte sich die tonnenschwere Ladung nicht auf der Fahrbahn.

Lesen Sie auch

https://regionalpeine.de/vollsperrung-auf-a2-verkehrschaos-durch-umgekippten-lkw/

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen