Nach Platzverweis: Mann greift Polizisten an

2. Dezember 2019
Eine Polizeibeamtin wurde dabei gebissen... Symbolbild: Pixabay
Peine. Am Sonntag, gegen 16:30 Uhr, kam es in der Peiner Straße, auf einem dortigen Tankstellengelände, zu Streitigkeiten, bei denen ein 44-jähriger aus Peine offenbar maßgeblich beteiligt war. Dies berichtet die Polizei.

Der Aufforderung durch die Polizeibeamten, das Gelände zu verlassen, sei der 44-jährige Mann zunächst nicht nachgekommen. Er sei aggressiv geworden und versuchte nach aktuellem Erkenntnisstand die Beamten anzugreifen. Durch den Einsatz von Pfefferspray sei es den Beamten gelungen, den Angriff zu unterbinden. Dem 44-Jährigen wurden anschließend Handfesseln angelegt. Hierbei habe er sich massiv gewehrt. Eine 35-jährige Polizeibeamtin wurde durch einen Biss leicht verletzt. Ein 52-jähriger Beamter habe eine leichte Verletzung am Bein erlitten. Der 44-Jährige wurde in das Gewahrsam der Polizei Peine gebracht. Beide Polizeibeamte konnten im Anschluss ihren Dienst weiter versehen. Gegen den Mann leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren ein.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26