Nach Raub auf Tankstelle: Polizei veröffentlicht Phantombild

5. Dezember 2018
Die Polizei sucht nun mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter. Symbolfoto: Alexander Panknin
Peine. Am 1. Oktober 2018, 20 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle im Schwarzen Weg in Peine. Ein bislang unbekannter Täter forderte, unter Vorhalt einer Schusswaffe, von einem Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Nun sucht die Polizei mit einem neu veröffentlichten Phantombild nach dem Täter.

Nachdem der Täter das Geld erhalten hatte, flüchtete er auf einem Fahrrad in Richtung der Peiner Innenstadt, berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel.

Täterbeschreibung

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, zirka 170 bis 175 Zentimeter groß, zirka 30 bis 35 Jahre alt, sportlich, südländisches Aussehen, kurz geschnittener Vollbart. Er soll eine schwarze Kapuzenjacke, eine dunkle Jeanshose, ein dunkles Basecap, sowie Turnschuhe mit weißer Sohle getragen haben.

Wer erkennt diesen Mann? Quelle: Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, in Verbindung zu setzen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen