Neues Veranstaltungsformat: MaKs… und die MakerKids

8. Februar 2019
Logo: Stadt Peine
Peine. Die Stadtbücherei Peine bietet ab sofort für Kinder von 8 bis 12 Jahren das neue Format „MaKs... und die Makerkids“ an. Den Kindern stehen Experimentierkästen zu den Themen Kreativität und Konstruktion zur Verfügung, aus denen gemeinsam kleinere technische Geräte zusammengesetzt und zum „Funktionieren“ gebracht werden können. Das teilt die Stadt Peine mit.

Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet rasant voran und so wandelt sich auch die klassische Bibliothek in ihrer Funktion: sie fungiert inzwischen eben nicht mehr als reines „Medienlager“ und als klassischer Leseförderer, sondern sie wandelt sich zunehmend in einen Erlebnis-, Mitmach- und Lernort für alle Altersschichten, so die Stadt Peine.

Auch die Kunden der Stadtbücherei Peine wünschten sich immer öfter Veranstaltungen, die sie nicht nur konsumieren, sondern an denen sie aktiv beteiligt sind. Daher nun das neue Angebot, bei dem unter anderem kleine Roboter, Rennautos, Bulldozer und Ähnliches gebaut werden. Teamarbeit, Neugier und Kreativität steht hier im Vordergrund und ganz nebenbei lernen die Kinder noch etwas über die eingesetzte Technik. Eins muss leider noch gesagt werden, die erschaffenen „Bauwerke“ müssen am Ende der Veranstaltung wieder abgebaut werden, damit auch weitere Kinder noch Freude daran haben, erklärt die Stadt.

Folgende Termine für die Mitmach-Veranstaltung in der Stadtbücherei werden angeboten: Montag, 25. Februar, und Donnerstag, 28. Februar, jeweils von 16 bis 18 Uhr.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Da aber in Kleinstgruppen von vier Kindern gearbeitet werden soll, ist eine vorherige Anmeldung zwingend notwendig.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26